Ausbildung Papiertechnologe (m/w/d) – 2021

Von Techno bis Heavy Metal

Die Ausbildung zum Papiertechnologen (m/w/d) ist alles, aber nicht langweilig. Du lernst wie man auf der Basis von nachwachsenden Rohstoffen modernste Hightech-Papiere auf Maschinen herstellt, die zu den größten Industrieanlagen gehören. Du übernimmst Verantwortung, hast die gesamte Produktionsanlage voll im Griff und steuerst sie perfekt durch alle Aufgaben.
Von Natur bis Science Fiction – vergiss alles, was du bisher über Papier dachtest. Bei uns betrittst du eine Welt der ungeahnten Möglichkeiten. Wir entwickeln aus natürlichen Rohstoffen neue Materialien für Gegenwart und Zukunft. Materialien, denen du in deinem Alltag mit Sicherheit schon begegnet bist, aber niemals geglaubt hättest, dass sie aus Papier sind.
Von Anzug bis Tattoo – wir sind alle unterschiedlich, aber eines haben wir gemeinsam: unseren Pioniergeist. Wir wollen Unbekanntes erforschen und Neues erfinden. Diesen Pioniergeist nennen wir „Spirit of Innovation“. Wenn du diesen „Spirit“ hast, dann bist du richtig bei uns.
Für 2021 bieten wir Ausbildungsplätze zum

Papiertechnologe (m/w/d)

Du willst etwas verändern und bist neugierig geworden?

Hier kommen die Antworten auf deine Fragen

Was macht eigentlich ein Papiertechnologe?
Als Papiertechnologe stellst du bei uns Papiere her, die unter anderem in der Möbelindustrie oder bei besonderen Druckerzeugnissen Anwendung finden. Du zeigst den Maschinen, wo es lang geht und überwachst und steuerst die Produktion mit Hilfe von Computern. Dabei regelst und misst du zum Beispiel Temperatur, Druck, Füllstände und pH-Werte, steuerst und dosierst verschiedene Faser-, Hilfs- und Füllstoffe und dokumentierst die Ergebnisse. Du sorgst dafür, dass die Qualität während der Produktion und beim Endprodukt stimmt, damit das Papier anschließend bedruckt und weiterverarbeitet werden kann. Du bist für den technischen Zustand und die Sauberkeit der Anlagen verantwortlich, führst Wartungen durch und behebst kleinere Störungen. (Quelle: www.bmwi.de)
Was ist das Besondere am Beruf des Papiertechnologen?
Papier ist ein Naturprodukt und hat ungeahnte Möglichkeiten in der Verwendung. Der Beruf bietet immer neue Herausforderungen, ist sehr abwechslungsreich und vielseitig. Als Papiertechnologe hast du die Verantwortung für Maschinen, die fast so lang wie ein Fußballfeld, so breit wie eine zweispurige Landstraße und über drei Stockwerke hoch sind. Eine Papiermaschine allein kann pro Tag eine Papierbahn von Flensburg bis nach München produzieren und hat mehr Regelkreise als ein Jumbo-Jet. Sie läuft fast das ganze Jahr über rund um die Uhr mit einer Geschwindigkeit von über 600 Metern pro Minute.
Was sind die Voraussetzungen für eine Ausbildung?
Wir setzen mindestens einen guten Hauptschulabschluss und gute Kenntnisse in Mathe und Physik voraus. Wichtig sind auch technisches Verständnis, Verantwortungsbewusstsein, die Bereitschaft im Schichtdienst zu arbeiten und Spaß an der Arbeit im Team. Zudem solltest du körperlich fit sein und zupacken können.
Wann ist der beste Zeitpunkt für eine Bewerbung?
Bewerbungen sollten normalerweise ein Jahr vor Ausbildungsstart, spätestens nach den Sommerferien, an uns geschickt werden.
Wann beginnt das Ausbildungsjahr?
Die Ausbildung startet bei uns am 1. September eines Jahres.
Wie lange dauert die Ausbildung?
Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre. Verkürzungen sind nach individueller Absprache bei Eignung möglich. Parallel  zur Ausbildung kannst du bei uns die deutschlandweit gültige Fachhochschulreife erwerben.
Wo ist die Berufsschule?
Die Vermittlung der theoretischen Kenntnisse findet im Papierzentrum Gernsbach/Baden-Baden in Baden-Württemberg als Blockunterricht statt. Insgesamt hast du ungefähr 15 Wochen theoretischen Unterricht pro Jahr, der in drei bis sechs Wochenblöcken angeboten wird. Die Unterbringung ist ähnlich wie in einem Internat. Es gibt zahlreiche Schulungs- und Laborräume sowie viele Freizeiteinrichtungen.
Weitere Infos findest du unter: www.papierzentrum.org
Wer bezahlt den Aufenthalt an der Berufsschule?
Sämtliche Kosten für die Aufenthalte übernehmen wir.
Wo kann ich ein Praktikum oder einen Schnuppertag machen?
Ob und wann Praktikumsplätze angeboten werden, erfährst du direkt bei uns. Bitte wende dich dazu an die Ausbildungsleiterin Doris Wechselberger-Pfeifer unter chance-bei@ahlstrom-munksjo.com
Wie sieht ein normaler Tagesablauf im Betrieb aus?
Als Azubi startest du bei uns um 7:00 Uhr direkt an der Papiermaschine oder nach der Ausbildungsordnung in anderen Abteilungen. Während der Ausbildung lernst du alle Abteilungen und Bereiche des Unternehmens kennen, die für den Beruf wichtig sind. Meist wirst du zwei bis sechs Wochen in einer Abteilung eingesetzt – beispielsweise in der Stoffaufbereitung, in der Produktion direkt an der Papiermaschine, in der Ausrüstung oder im Labor. Dabei kommt auch der Spaß nicht zu kurz: wir bieten Teamtrainings, Soft-Skills-Einheiten und spannende Exkursionen an und nach eingehender Prüfungsvorbereitung fällt der Abschluss der Ausbildung nicht schwer.
Was verdient man eigentlich während der Ausbildung?
Du bekommst während der Ausbildung
1.037 € im 1. Jahr
1.103 € im 2. Jahr
1.162 € im 3. Jahr
Wie sieht es mit der Übernahme nach der Ausbildung aus?
Wir bilden nach Bedarf aus. Das bedeutet, dass wir unsere Auszubildenden in der Regel nach der Ausbildung übernehmen.
Welche Aufstiegsmöglichkeiten habe ich?
Eine gute Ausbildung ist die Grundlage für spannende und vielseitige Aufgaben im Arbeitsleben – wir fördern Talente und bieten auch nach dem Abschluss der Ausbildung zahlreiche Möglichkeiten sich weiterzubilden und für neue Tätigkeiten zu qualifizieren (z. B. als Rollmaschinenführer oder Maschinenführer).
Kann ich mich nach der Ausbildung auch weiterbilden?
Ja, es gibt viele Möglichkeiten sich weiterzubilden. Zum Beispiel kannst du nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung zum Papiertechnologen eine zehnmonatige Vollzeitausbildung oder eine zweijährige Teilzeitausbildung zum Industriemeister Papiererzeugung machen. Mit Fachhochschulreife, Abitur oder Meisterprüfung hast du auch die Möglichkeit Papiertechnik zu studieren.
Gibt es auch andere Ausbildungsmöglichkeiten bei Ahlstrom-Munksjö Dettingen?
Ja, wir bilden auch Industriemechaniker aus und bieten ein duales Studium zum Bachelor of Engineering Papiertechnik an.
Wie kann ich mich um einen Ausbildungsplatz bewerben?
Bewerben kannst du dich hier über unser Bewerbungsformular und per E-Mail an: zukunft-mit@ahlstrom-munksjo.com

 

Bewerbungsformular

PDF-Datei mit max. 8 MB
Spam Schutz:
Bitte wählen Sie den Stern aus.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung über das Bewerbungsformular oder per E-Mail : zukunft-mit@ahlstrom-munksjo.com

Wir melden uns umgehend bei dir.

KONTAKT
Ahlstrom-Munksjö Dettingen GmbH
Schwalbenstadt 1
72581 Dettingen an der Erms
Telefon 07123 977 0